The ReSource Project

Das ReSource Projekt ist ein neues wissenschaftliches Projekt.

Das ReSource Projekt ist eine weltweit einzigartige, groß angelegte Studie zum mentalen Training mithilfe westlicher und fernöstlicher Methoden der Geistesschulung. Über einen Zeitraum von elf Monaten wurden interessierte Laien an ein breites Spektrum von mentalen Übungen herangeführt, mit deren Hilfe Fähigkeiten wie Aufmerksamkeit, Körper- und Selbstgewahrsein, eine gesunde Emotionsregulation, Selbstfürsorge, Empathie und Mitgefühl sowie Perspektivübernahme trainiert werden. Insgesamt zielte das Training darauf ab, mentale Gesundheit und soziale Kompetenzen zu verbessern, um z.B. Stress zu reduzieren, mehr geistige Klarheit zu erlangen, die Lebenszufriedenheit zu steigern sowie andere Menschen besser verstehen zu lernen.

Es handelt sich um ein säkulares Programm, das mit einem Team von erfahrenen Meditationslehrern, Wissenschaftlern und Psychotherapeuten entwickelt wurde. Es wurde in Leipzig und Berlin durchgeführt und durchgängig von Wissenschaftlern des Max-Planck-Instituts für Kognitions- und Neurowissenschaften begleitet werden.

Das ReSource Projekt wurde initiiert von Prof. Dr. Tania Singer, Direktorin der Abteilung Soziale Neurowissenschaft am Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig und wird gefördert mit Mitteln des Europäischen Forschungsrats sowie der Max-Planck-Gesellschaft.

Hintergrund und Studieninhalt

Isolation, Stress und psychische Belastungserscheinungen nehmen in unserer Gesellschaft seit einigen Jahrzehnten ständig zu. In jüngerer Zeit hat die Erforschung mentaler Trainingsmethoden, wie z.B. Meditation, vielversprechende Ergebnisse geliefert. 
mehr erfahren

Was Probanden erwartet

Wir danken allen Probanden, die an unserer Studie teilgenommen haben oder gerade noch teilnehmen, ganz herzlich für Ihr großes Engagement und das uns entgegengebrachte Vertrauen.

ReSource News

Erstmalig wird das ReSource Trainingsprogramm als öffentlicher Kurs in Berlin angeboten. Weitere Informationen und die Anmeldung zu einer unserer Informationsveranstaltungen finden Sie hier

Stand: Februar 2015, The ReSource Project
Max Planck Gesellschaft Max Planck Gesellschaft European Research Council